Home           Wir über Fina & Freddy           Wir über uns           Die Bücher           Kontakt & Impressum

wurde 1969 in Glückstadt an der Elbe geboren. Seit 1999 wohnt die Kulturwissenschaftlerin in Elmshorn. Als Geschäftsführerin des Stadtmarketing-Vereins entwickelte sie zahlreiche Projekte
für die Krückaustadt. 2007 gründete sie ihre eigene PR-und Marketingagentur und berät seitdem Unternehmen und Kultureinrichtungen aus der Region. Durch ihre freie Mitarbeit als Journalistin
für die Elmshorner Nachrichten lernte Bengta Reich die Künstlerin Susanne Berger kennen. Kurze Zeit später entstand die Idee zu den Geschichten um Fina und Freddy. Das erste Buch, welches sich dem Natur- und Kulturraum der Krückaustadt widmet, wurde im Jahr 2008 veröffentlicht. Nur ein Jahr später folgte der zweite Band über Elmshorns kulturelle Anziehungspunkte. Gemeinsam mit Susanne Berger schreibt Bengta Reich auch Firmenchroniken und Unternehmensporträts.


Bengta Reich (links im Bild)

wurde 1965 in Eutin geboren und lebt mit ihrer Familie in Elmshorn. Sie studierte Illustration an der Fachhochschule für Gestaltung in Hamburg und ist seitdem für Verlage, Stiftungen, Firmen und Behör-den tätig. An der Dittchenbühne Elmshorn gibt sie außerdem Mal- und Zeichenkurse. Ihre Zeichnungen finden sich in Kinder- und Schulbüchern wieder. Als „Schönstes Deutsches Schulbuch“ wurde der
von ihr illustrierte Gedichtband „Das Flügelpferd“ im Jahr 2000 ausgezeichnet. Ihre Bilder wurden auf
der „Internationalen Kinderbuchmesse“ in Bologna (Italien) gezeigt. Seit 2003 entstehen, durch die
norddeutsche Landschaft und das Meer inspiriert, Bilderzyklen, die Susanne Berger in Ausstellungen präsentiert. Die detailreichen und liebevoll gestalteten Bilder des dritten Bands der Reihe „Fina und Freddy“ zeigen viel von der sportlichen Seite des Elmshorner Stadtlebens.


Susanne Berger (rechts im Bild)